Einladung zur klimapolitischen Fahrradtour

Wir planen gemeinsam mit anderen Mitfrauen aus dem Dachverband der Beginen eine klimapolitische Fahrradtour am 26. Juni 2021 von unserem Beginenhof zum Beginenhof nach Essen. Wir werden den schönen Ruhrradweg entlang fahren und dort eine Kundgebung abhalten.

Fahnen für die klimapolitische Fahrradtour

Wir planen für Mitte Juni eine klimapolitische Fahrradtour. Abgesehen von den üblichen Vorbereitungen wie Picknickkorb und Anmeldung bei der Polizei, brauchen wir natürlich auch Fahnen.

Wie machen wir das am Besten?

Worauf müssen wir achten?

Der Stoff muss gewaschen und sehr gut gebügelt sein. Gut ist Nessel. Wir lassen einen Slogan aufdrucken und wollen die freie Seite selber bemalen. Das Aufdrucken kostet 5 € pro Fahne.
Für das Bemalen schieben wir eine Pappe in die fertig genähte Fahne, damit die Stofffarben nicht durchsuppen. Das würde den schönen Aufdruck verschandeln.

Wir brauchen kleine Stöcke, mit denen wir die Fahnen an den Fahrrädern befestigen können. Wir haben uns für Bambusstäbe (Blumenhandel oder Baumarkt) entschieden, 90 cm lang. Wir befestigen sie mit Draht am Fahrrad.

Beim Nähen ist es wichtig, dass ein Tunnel genäht wird, durch den der Stock gezogen werden kann. Das Fähnchen ist an der Grundseite 35 cm breit und ist 35 cm hoch.
Und der Stoff ist doppelt gelegt. So ist er schön fest und weht gut sichtbar im Wind. Die Fahne ist groß genug für eine klimapolitische Botschaft.

Wenn wir fertig sind, werden wir die Fotos hier posten.