19. Bundesbeginentreffen 2020

28. – 30 August 2020 in Bielefeld

Wir stecken zwar noch in der durch den Coronavirus nötigen Kontaktsperre, aber treffen wollen wir uns trotzdem. Im August wird doch alles vorbei sein? Oder?

Beginen fĂŒr die Zukunft – Was tun wir fĂŒr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit?

Die Fridays-for-Future-Aktivistin Frederike Oberheim wird uns in das Thema einfĂŒhren. Wir werden wieder den gewohnten Marktplatz haben, tanzen, meditieren und ordentlich feiern. Diesmal gibt es einen Kleidungstausch nach dem Motto „aus alt mach neu“.

Mehr Informationen erhalten Sie in den Flyern, die Sie gerne ausdrucken und verteilen können.

Anmelden können Sie sich mit diesem Bogen, den Sie bitte ausfĂŒllen und per Post an den Dachverband senden.

Falls Sie Ihre Anmeldungen auf anderen Wegen an den Dachverband senden wollen, nehmen Sie bitte direkt Kontakt auf. Das ist möglich:

Dachverband der Beginen e.V.
Goethestraße 63 – 65
45130 Essen
Tel. 0201 – 316 69 23
kontakt@dachverband-der-beginen.de

Den historischen Beginen auf der Spur!

!! fÀllt aus wegen Kontaktverbot wegen Coronavirus !!

Wer möchte mitkommen?

Seit vielen Jahren gibt es bei „Beginens“ eine Reise, die man nicht im ReisebĂŒro buchen kann! Brita, die sich seit vielen Jahren fĂŒr die historische Beginenbewegung verschrieben hat, möchte uns dieses Erbe lebendig machen. Um das zu erreichen, fahren wir jedes Jahr in einen anderen Teil Deutschlands oder in nahe NachbarlĂ€nder. Dort besichtigen wir alte Beginenhöfe und schauen, was davon heute noch lebendig ist. Es macht Mut zu sehen, was Frauen im Mittelalter schon bewirkt haben! Brita macht immer eine Vorreise, fragt vor Ort nach und geht auch in die Stadtarchive, falls es vor Ort noch keine Forschung zum Thema gibt. 

So ergibt sich jedes Jahr eine abwechslungsreiche Studienreise! 

In diesem Jahr geht es nach Hessen. Die Reise geht von 20.-25. Mai 2020. Stationen dieser Reise werden sein: Fritzlar, Melsungen, Bad Soden-Allendorf, Marbach, Limburg, Friedberg, Gelnhausen, Fulda. 

Wir reisen ab Essen mit einem Reisebus, der uns die ganze Zeit transportieren wird. Die Abreise aus Fulda muss selbst organisiert werden. Auch wenn sich die Liste erst mal anstrengend anhört, lohnt sich eine Teilnahme aus mehreren GrĂŒnden: Es ist beeindruckend, wenn man wahrhaftig vor einem jahrhundertealten GebĂ€ude steht, in dem Beginen mit caritativer Arbeit begonnen haben und dort auch heute noch Menschen in Not Hilfe finden können. Und jedes Jahr lernt man auf der Fahrt neue, interessante Frauen kennen und freut sich auf die, die man im letzten Jahr kennengelernt hat. Die meisten von den mitreisenden Frauen wohnen in einem der vielen Beginenhöfe in Deutschland, sind Einzelbeginen, fĂŒhlen sich der Beginenbewegung verbunden oder sind einfach nur neugierig. 

Es sind noch einige PlÀtze im Bus und im Hotel frei. Welche Frau hat Lust auf abwechslungsreiche Tage? Weitere Informationen gibt Brita Lieb. Ihre Adressdaten und ein Programm der Reise senden wir per Email bei Interesse gerne zu!